Aktuelles aus FAIRTRADE-Gemeinden

200. FAIRTRADE Gemeinde in Österreich!

Als in den 1990er Jahren in Österreich Organisationen wie Klimabündnis, Südwind, und FAIRTRADE gegründet wurden, wirkten die ersten Klimabündnisgemeinden noch sehr „exotisch“!

Heute gibt es eine breite zivilgesellschaftliche Basis für ökologische und soziale Nachhaltigkeit in Stadt und Land. Und so wurde am 28. April 2019 mit der Gemeinde Bromberg in der „Buckligen Welt“ bereits die 200. FAIRTRADE Gemeinde Österreichs ernannt!

Engagement für Klimaschutz und fairen Handel ist zum Standard in vielen österreichischen Gemeinden geworden, die Menschen blicken beim Konsum über den Tellerrand und achten beim Einkauf auf das Gütezeichen! FAIRTRADE ist längst mehr als das Siegel auf Produkt-Verpackungen, es ist das Symbol einer Bewegung, die immer größer wird. In Niederösterreich ist das Engagement besonders groß, denn Bromberg ist nicht nur die 200. FAIRTRADE Gemeinde in Österreich, sonder auch die 90. FAIRTRADE Gemeinde im Bundesland!

Dieses doppelte Jubiläum wurde auch im festlichen Rahmen gebührend gefeiert. NÖ Abg. Franz Rennhofer betonte die Bedeutung von FAIRTRADE auch als Unterstützung für kleinbäuerliche Strukturen überall auf der Welt und gratulierte mit der Landesurkunde der Gemeinde Bromberg, nun auch Teil der FAIRTRADE Region „Buckligen Welt – Wechselland“ zu sein!

Das freute auch Ingrid Schwaz von Südwind NÖ die einen Bildungsscheck für die Schulkinder überreichte. Bürgermeister Josef Schrammel bedankte sich bei den vielen  ehrenamtlichen Mitgliedern der FAIRTRADE Arbeitsgruppe, an der Spitze Frau Vizebürgermeisterin Renate Buchegger die mit 15 UnterstützerInnen in Bromberg ein sehr starkes Team für Fairen Handel zusammen gestellt hat! Der Nahversorger hat das FAIRTRADE Sortiment ausgebaut, in der Bäckerei wird FAIRTRADE Kaffee serviert, in den Ortsvereinen werden die Produkte aktiv beworben und konsumiert, Kindergarten und Volksschule sind auch mit dabei und in Geschenkkörben der Gemeinde wird Regionales mit fairen Köstlichkeiten kombiniert.

Auch die Pfarre Bromberg ist für FAIRTRADE aktiv, so wurde in der Heiligen Messe das Engagement für Fairen Handel betont und der Festakt zur Ernennung zur FAIRTRADE Gemeinde fand eben auch in der Pfarrhofkirche Bromberg statt. Die Firmgruppe lud danach in den örtlichen Theatersaal  zum fairen Frühstück ein und verwöhnte die zahlreichen Gäste mit einem großen FAIRTRADE Buffet.