Aktuelles aus Österreich

Jetzt für das Klima unterschreiben

Am 22. Juni startet das Klimavolksbegehren – gerade in diesen wirtschaftlich unsicheren Zeiten ist es wichtig, sich zur Nachhaltigkeit zu bekennen.

Nach der Corona-Krise wird die Wirtschaftskrise folgen. Das ist aber kein Vorwand, um künftig ungeahndet Umweltsünden zu begehen oder klimafeindliche Praktiken von Unternehmen zu ignorieren. Das kommende Volksbegehren fordert daher unter anderem, dass der Klimaschutz in der Verfassung festgehalten wird. Außerdem sollen künftig klimafreundliche Praktiken stärker belohnt sowie Mobilität und Energie weitgehend CO2-neutral möglich gemacht werden.

FAIRTRADE setzt sich seit Jahrzehnten international für nachhaltige, kleinbäuerliche Landwirtschaft ein, die Mensch und Umwelt in Einklang bringt und Böden langfristig nutzbar macht. Eine Vielzahl der verbindlichen Richtlinien, die sogenannten FAIRTRADE-Standards, setzen sich mit ökologischen Aspekten auseinander und geben den Produzentinnen und Produzenten auch die Möglichkeit, bei Maßnahmen gegen den Klimawandel selber mitzugestalten.

Beim Klima Volksbegehren kann jede und jeder von uns ein nationales Zeichen für ein internationales Problem setzen – denn gegen den Klimawandel hilft keine Maske und es wird auch nie eine Impfung geben.

Mehr Infos dazu gibt es hier.