Aktuelles aus Österreich

Umweltzeichentag am 5. Juni

Seit 1972 wird jährlich daran erinnert, dass ein Ressourcen schonender Umgang mit unserem Planeten an 365 Tagen im Jahr Thema sein sollte.

Am Umweltzeichentag werden Veranstaltungen und Aktivitäten rund um den Umwelt- und Klimaschutz präsentiert sowie Tipps für Konsumentinnen und Konsumenten zum Thema bereitgestellt. Allgemein gilt: Gastronomiebetriebe, die mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet sind, haben eine Vorreiterrolle inne. Denn ein Kriterium des Umweltzeichens ist es, mindestens zwei FAIRTRADE-Produkte zu verwenden, was für die Menschen in den Anbauländern, aber auch für die Umwelt positive Aspekte mit sich bringt. Denn FAIRTRADE fördert nicht nur gezielt den Bio-Anbau, sondern widmet sich in seinen Richtlinien, den sogenannten FAIRTRADE-Standards, auch ökologischen Standards, die rund ein Drittel des Regelwerks ausmachen.
Alle Informationen zum Umweltzeichen-Tag gibt es unter umweltzeichen.at/umweltzeichentag
Beispiele dazu, wie FAIRTRADE den Respekt gegenüber der Umwelt fördert und 14 weitere gute Gründe für den fairen Handel, gibt es hier.