Vienna Coffee Festival

Das Vienna Coffee-Festival öffnet auf drei Ebenen ab Freitag, den 15. Jänner 2016 um 15:00 Uhr seine Türen.

Neben den vielfältigen sensorischen Kaffee-Erlebnis-Stationen und sportlichen Wettkampfbühnen, inspiriert eine Neuinterpretation der Institution des Wiener Kaffeehauses bewusst die Sinne der Besucher, zeigt eine Wasserwelt gezielt die Wertigkeit des sinnlichen Elements auf und lädt die Besucher ein ihr Wasser zum Testen mitzubringen. Dazu gibt es ziemlich alles an professionellen Gastronomie- und Haushaltsmaschinen, Kaffee - von roh über frisch geröstet bis hochwertigste veredelt und zauberhafte, vielfältige Accessoires für den besonderen Kaffeegenuss zu Hause. Im Brauwerk am Gelände der Ottakringer Brauerei wird von Braumeister Martin Simion das Vienna Coffee-Festival-Bier als limitierte Spezialität eingebraut. Ein obergäriges Ale, mit rund 14° Stammwürze und ca. 6% Alk. wird es sein. Dunkel bernsteinfarben, regulär hefevergoren mit ausgewählten Kaffeebohnen für die Nachgärung. Trotzdem kräftig gehopft.

Führungen durch die frische und kreative Craftbierbrauerei mit der anschließenden Verkostung der Biere aus exotischen Hopfensorten und Spezialmalzen sind wohl Pflicht für alle Besucher und ergänzen den Besuch des Coffee Festivals ideal. 

Das detaillierte Programm für alle drei Tage wird - Schritt für Schritt - auf www.viennacoffeefestival.cc und auf facebook.com/viennacoffeefestival bekannt gegeben. 

FAIRTRADE-Stand: 3.4.20 im Hefeboden