GOURMET

„Was wir essen, bestimmt nicht nur unser Wohlbefinden, sondern hat auch soziale und ökologische Auswirkungen. Deshalb ist uns Nachhaltigkeit in allen Dimensionen, den Menschen und der Umwelt gegenüber, ein so großes Anliegen. In der Gemeinschaftsverpflegung, bei Events und in unseren Kaffeehäusern und Restaurants hat unser Engagement auch einen großen Wirkungshebel. FAIRTRADE-Produkte sind uns und unseren Gästen besonders wichtig. Sie ermöglichen fairen Genuss mit gutem Gewissen.“ 
Herbert Fuchs, Geschäftsführer von GOURMET

DIE GOURMET FAIRTRADE STORY

Was vor vielen Jahren mit köstlichen Bananenschnitten aus FAIRTRADE Zutaten begonnen hat, zieht bei GOURMET immer weitere Kreise. Eine Reihe von Desserts für das Kindergarten- und Schulessen und die Betriebsverpflegung sind bereits mit FAIRTRADE-zertifiziertem Kakao oder Schokolade zubereitet. Auch bei manchen Reisgerichten setzt GOURMET bereits auf FAIRTRADE-Qualität. 

2014 wurde der Traum vom täglich fairen Kaffeegenuss im traditionellen Café Schwarzenberg verwirklicht. Das älteste Ringstraßencafé Wiens gehört zur GOURMET-Familie. Mehr als 160.000 Tassen des schmackhaften Muntermachers aus Bio Arabica Bohnen werden hier im Jahr serviert. Der Wirkungshebel ist also dementsprechend groß. Gleichzeitig werden die Gäste auf das Thema FAIRTRADE aufmerksam gemacht und genießen sehr bewusst sozial und ökologisch fair. Der Kaffee kommt aus FAIRTRADE-zertifizierten Feldern in Honduras. Die Lebensbedingungen der Kaffeebauernfamilien können so spürbar positiv verändert werden, gleichzeitig werden die natürlichen Kreisläufe erhalten. Weil die Kaffee-Anbaugebiete hoch liegen, wachsen die Pflanzen langsamer. Die Bio Arabica Bohnen bekommen dadurch ein besonders feines, edles Aroma. Von der Umstellung auf FAIRTRADE-Kaffee profitieren also alle Beteiligten. 

Die Eventgastronomie, ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen, verwendet bei ihren Caterings ebenfalls FAIRTRADE-zertifizierten Kaffee. 

GOURMET ist offizieller FAIRTRADE-Gastronomiepartner. Das Unternehmen engagiert sich intensiv für den Erhalt aller natürlichen Ressourcen für unsere Kinder und Enkelkinder. Bereits lange bevor es zum Trend wurde, setzte GOURMET auf heimische  Lebensmittel, viele davon in BIO-Qualität. Bei Zutaten, die nicht aus österreichischem Anbau erhältlich sind, hat GOURMET mit FAIRTRADE einen verlässlichen Partner gefunden – und erfüllt damit auch den Wunsch vieler Gäste nach Genuss mit gutem Gewissen.

Als Spezialist für Menü-, Catering- und Gastronomieservices mit mehr als 40 Jahren Erfahrung kocht GOURMET für 2.700 Kindergärten und Schulen, 2.500 Unternehmen, 120 Senioreneinrichtungen, den Einzelhandel sowie bei Events und führt Top-Gastronomiebetriebe.

Mehr über das nachhaltige Engagement von GOURMET lesen Sie hier.