Aktuelles aus FAIRTRADE-Gemeinden

Die Waldviertler Gemeinde Yspertal ist 92. FAIRTRADE Gemeinde in Niederösterreich!

Am 11. November fand im Gemeindeamt die Ernennung von Yspertal statt.

In der engagierten Waldviertler Gemeinde gibt es mit der HLUW Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft bereits seit Jahren eine FAIRTRADE School, wo der faire Handel gelebt wird. Das Prinzip der Öko-sozialen Marktwirtschaft bildet den Kern der Ausbildung an der HLUW. Bildungsziel der Schule ist es, lebensfrohe, ganzheitlich denkende und handelnde Absolventen mit ausgeprägter Liebe zum Leben und zur Schöpfung zu erziehen. Also nahelegend, dass sich die SchülerInnen  mit dem Verkauf von FAIRTRADE Produkten in der Schulkantine engagieren. 

Auch das Landhotel Yspertal ist ein nachhaltiger Betrieb mit viel Bio - und FAIRTRADE: Der Gastrobetrieb  ist spezialisiert auf Seminare, und verarbeiten ausschließlich Bio-Produkte, möglichst fair gehandelt und mit kurzen Transportwegen.  

Diese Vorbilder in Yspertal veranlasste nun auch die Gemeinde gemeinsam mit dem Dorferneuerungsverein Yspertal sich als FAIRTRADE Gemeinde zu engagieren.  Bürgermeisterin Veronika Schroll konnte gemeinsam mit dem Obmann des Dorferneuerungsvereines Paul Schachenhofer zur feierlichen Ernennung Hr. LAbg. Karl Moser der für das Land NÖ die Urkunde an die Gemeinde übergab, begrüßen. Vom FAIRTRADE Gemeindeservice überreichte Thomas Wackerlig die FAIRTRADE Gemeinde Fahne und  Johannes Ertl vom Verein Südwind stellte der Gemeinde einen Bildungsscheck zur Verfügung. Auch Vizebürgermeister Franz Fichtinger nahm als Vertreter der örtlichen Wirtschaft an der Verleihung teil. Bei einer gemeinsamen Diskussion am Ende der Ernennungsfeier wurde ein gemeinsames Credo für zukünftiges Handeln gefunden: "Uns ist nicht egal, was wir essen, woher die Nahrungsmittel kommen und wer daran verdient!"