Aktuelles aus Österreich

Feministische Organisationen: Proteste gegen Förderkürzungen

In Österreich wurden zahlreichen Einrichtungen, die Bildungs- und Informationsarbeit leisten, die Mittel gekürzt oder ganz gestrichen.

Von dieser Entwicklung ist unter anderem das entwicklungspolitische Netzwerk „WIDE" betroffen, ebenso wie der Frauenarbeitskreis der „Österreichischen Berg- und Kleinbäuer_innen Vereinigung", der zur ÖBV-Via Campesina Austria gehört. Letztere ist eine Mitgliedsorganisation von FAIRTRADE Österreich. Auch im FAIRTRADE-System spielen die Themen Gleichberechtigung und Frauenrechte eine wichtige Rolle. Um internationale Zusammenhänge zu verstehen, ist es wichtig, auch hierzulande Bewusstsein zu schaffen für Anliegen, die weltweite Bedeutung haben.


FAIRTRADE Österreich findet die Arbeit dieser Organisationen wichtig und unterstützt ihren Appell an das Frauenministerium, die angekündigten Kürzungen zu überdenken und Gespräche mit den betroffenen Einrichtungen zu führen.
Nähere Infos zu den Kürzungen gibt es hier.
Einen offenen Brief dazu an die Bundesregierung findet man hier.