Aktuelles aus FAIRTRADE-Gemeinden

Gießhübl ist FAIRTRADE-Gemeinde

Die Ernennung von Gießhübl zur FAIRTRADE-Gemeinde am 20.1.2020 fand im Perlhofsaal in einem würdevollem Rahmen statt.

In den Reden von Bürgermeister Helmut Kargl und Gemeinderat Pascal Löffler war die Begeisterung für das FAIRTRADE-Projekt deutlich zu spüren.

Das Team um Amtsleiterin Silvia Krippl zeichnete sich durch eine umsichtige und äußerst gelungene Organisation der Veranstaltung aus. Frau Christine Reitmayr, die seit vielen Jahren FAIRTRADE-Produkte in der Pfarre Gießhübl anbietet, präsentierte liebevoll arrangiert eine große Produktpalette an FAIRTRADE-Produkten. Sieglinde Grünseis von Südwind Niederösterreich stellte die Bildungsangebote vor und überreichte der Gemeinde einen Südwind-Bildungsscheck.

Kamya Bahner-Stidl von FAIRTRADE-Österreich erläuterte kurz das FAIRTRADE-System, allgemein das FAIRTRADE-Gemeinde Projekt und bedankte sich für den geleisteten Einsatz für den fairen Handel. LAbg. Bürgermeister Martin Schuster ernannte Gießhübl offiziell zur FAIRTRADE-Gemeinde und überreichte in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Ernennungsurkunde. Nicht fehlen durfte ein Gruppenfoto vor der ausgehändigten FAIRTRADE-Gemeindefahne.

In Gießhübl wird der faire Handel bereits gelebt und wir wünschen weiterhin viel Engagement und Freude bei dieser gelebten Solidarität.