Jugendkonferenz in der FAIRTRADE-Region Bucklige Welt

Am 14.102016 in Kooperation mit Südwind Niederösterreich

am Foto v.l.n.r.: Jana Teynor (Südwind), Leopoldine Reisenbauer (Regionales Bildungs- und Heimatwerk Bucklige Welt), Jugendliche der Region, Karl Steurer (Jugendgemeinderat Pitten), Ingrid Schwarz (Südwind), Bernhard Brunner (Direktor NMS Scheiblingkirchen), Michaela Walla (Bürgermeisterin Warth), Peter Stangl (Jugendgemeinderat Warth)

Südwind veranstaltete in Kooperation mit der FAIRTRADE-Region Bucklige Welt-Wechselland, dem Regionalen Bildungs- und Heimatwerk Bucklige Welt und der NNÖMS Scheiblingkirchen am 14.10. die erste Jugendkonferenz der FAIRTRADE-Region Buckligen Welt-Wechselland. Dabei wurden die Jugendlichen nach ihrer Einstellung zur Region befragt. Sie äußerten sich sowohl über jene Dinge, die sie in ihrer Heimatregion gut finden als auch zu jenen, wo sie noch Verbesserungsbedarf sehen.

Als Inspiration führte Johannes Steyrer von Greenpeace Österreich mit einem bewegenden und viel diskutierten Vortrag ein. Themen wie der Schutz der Bienen oder sein Einsatz für eine nachhaltige Landwirtschaft sind in unserer Region ebenso aktuell. Den Jugendlichen sowie den anwesenden Erwachsenen wurden verschiedenste Handlungsmöglichkeiten vor Augen geführt und vor allem gezeigt, dass sich Engagement für eine bessere Welt auch für einen selber lohnt. Viele Themen sind heutzutage nicht mehr regional begrenzt, wie beispielsweise der Einsatz für eine atomfreie Zukunft, saubere Meere oder gerechte Arbeits- und Lebensbedingungen weltweit. In der FAIRTRADE-Region Bucklige Welt-Wechselland wurden und werden hier bereits vielfältige Maßnahmen getroffen, die sowohl zum Vorteil der Region als auch zum Vorteil von benachteiligten Weltregionen sind. Beispielhaft kann hier die hohe Rate an bereits ausgezeichneten FAIRTRADE-Gemeinden in der Region genannt werden.

Für den langfristigen Erfolg des regionalen Engagements zu Nachhaltigkeit und Fairem Handel braucht es auch die Stimmen der Jugend. Das war u.a. das Ziel dieser ersten Jugendkonferenz, die von Matthias Haberl (Südwind) und Veronika Höfer (Jugendleiterin Dekanat Kirchberg/Kirchschlag) geleitet wurde.