Muttertags-Rosenaktion im Rahmen der Fairtrade Rosen-Challenge in Lanzenkirchen

Mit einer besonderen Aktion aus Anlass des Muttertags wartete der Fairtrade-Arbeitskreis der Gemeinde am 5.Mai auf.

Foto: Gemeinderat Manfred Grimm, Leiter des Fairtrade-Arbeitskreises und Weltladen-Obmann Christian Zettl bei der Fairtrade-Rosenaktion zum Muttertag (Foto: M.Grimm)

Im Rahmen der Rosen-Challenge von Fairtrade Österreich erhielten alle Frauen eine fair gehandelte Rose beim Muttertagsmarkt im Pfarrheim. Insgesamt beteiligen sich an der FAIRTRADE Rosen Challenge 64 FAIRTRADE-Gemeinden in weiten Teilen Österreichs. Im Zeitraum von 13. April bis 30. Mai 2019 wurden dabei jeweils zwischen 100 und 600 FAIRTRADE-Rosen verteilt. Das freute die Beschenkten vor Ort und sorgt für positive Entwicklungen in den Anbauländern: Denn mit dem Kauf von FAIRTRADE-Rosen wird dabei geholfen, die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Beschäftigten auf Rosenfarmen in Afrika weiter zu verbessern.