Österreichs größte Jugendsozialaktion - 72 Stunden ohne Kompromiss goes Nachhaltigkeit und Fairness

Die Idee ist so einfach wie bestechend: In ganz Österreich setzen im Oktober 2014 Jugendliche innerhalb von 72 Stunden gemeinnützige und soziale Projekte in öffentlichen und privaten Einrichtungen um.

Die 72-Stunden-Aktion fördert die Kooperation vor Ort. Menschen aus Gemeinden, Kirchen, Politik, Vereinen und namenhaften Unternehmen arbeiten zusammen mit der katholischen Jugend Österreich und ihren ProjektpartnerInnen an gemeinsamen Projekten.

Mit dem Start der 72 Stunden beginnt der Wettlauf gegen die Zeit. Die TeilnehmerInnen sollen ihn mit persönlichem Einsatz, viel Kreativität und Teamgeist gewinnen. Ziel der Aktion ist es, den kompromisslosen Einsatz Jugendlicher nachhaltig zu fördern, ihnen die Rahmenbedingungen für ein gemeinnütziges Engagement zu bieten und dadurch Österreich zum Standort gelebter Solidarität zu machen. Seit 2002 wird Österreichs größte Jugendsozialaktion von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3 organisiert. Dabei sind Gemeinden und zahlreiche Betriebe im gesamten Bundesgebiet wertvolle Partner zum Gelingen der Aktion.

Schwerpunkt Nachhaltigkeit

Die Aktion "72 Stunden ohne Kompromiss" setzt im Jahr 2014 ein bundesweites Zeichen für eine nachhaltige und faire Gestaltung des Miteinanderlebens und Arbeitens. Es werden rund 400 Projekte umgesetzt, welche die Zukunftsfähigkeit unseres Lebens und Wirtschaftens in den Fokus setzen und sich dabei am Wohl der Schwachen, Ausgegrenzten und unserer Umwelt orientieren. Es wird rund 5000 Jugendlichen ermöglicht, durch praxisorientiertes und eigenverantwortliches Handeln neue Perspektiven, Hintergründe und Bedürfnisse zu erfahren.

Nonformale Bildung

"72 Stunden ohne Kompromiss" fördert soziale Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Führungsqualitäten, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und soziales Pflichtbewusstsein. So zeigen junge Menschen einer breiten Öffentlichkeit, dass sie sich für andere einsetzen und dabei Freude haben. Inhaltliche Impulse schaffen insbesondere Anreize zur Auseinandersetzung mit sozialen, ökologischen, interkulturellen und politischen Themen. Denn finanzielle Kürzungen, Sparmaßnahmen im privatwirtschaftlichen, staatlichen wie kirchlichen Bereich und - damit verbunden - der Blick nur auf sich und nicht mehr auf die Menschen um einen herum, gehören heute zur gesellschaftlichen Grunderfahrung von Jugendlichen.

Ehrenamtliches Engagement

Soziales, ehrenamtliches Engagement ist Alltag in der Jugendarbeit der Katholischen Jugend Österreich. Mit der 72-Stunden-Aktion wird dieses Engagement von Jugendlichen ins Licht der Öffentlichkeit gebracht. Durch eine große Berichterstattung in den Medien werden die Aktionsgruppen und Projektpartner öffentlichkeitswirksam präsentiert und mit ihrer Arbeit gesellschaftlich wertgeschätzt. Die 72-Stunden-Aktion fördert die Kooperation vor Ort. Menschen aus Gemeinden, Kirchen, Politik, Vereinen und namenhaften Unternehmen arbeiten zusammen mit der katholischen Jugend Österreich und ihren ProjektpartnerInnen an gemeinsamen Projekten. Mit der Aktion wird Vernetzung konkret. Christlicher Glaube, Selbstorganisation, Partizipation, Freiwilligkeit, Ehrenamtlichkeit, Demokratie - diese Grundprinzipien prägen das gemeinsame öffentliche Wirken. 72-Stunden- Einsatz und nachhaltiges Gestalten hinterlassen prägende Spuren!

Haben Sie Interesse die Generation der Zukunft in der Umsetzung der nachhaltigen Projekte durch Ihre Expertise, Sponsoring oder Materialien zu unterstützen? Sie haben eine Idee für ein Projekt, das Jugendliche in 72 Stunden umsetzen können?

Wir freuen uns über Ihr soziales Engagement.

Ansprechpartner:

Mag. Gregor Jakob
Katholische Jugend Österreich
Johannesgasse 16/1 - 1010 Wien

Mobil: 0664/ 88 68 06 64
E-Mail: gregor.jakob@kjweb.at
Web: www.katholische-jugend.at
www.facebook.at/72Stunden


Factbox

Wann? 15.10.2014 - 18.10.2014

Schwerpunkt? Nachhaltigkeit und Fairness

Wieviele? Rund 5000 Teilnehmer/innen; 350 Projekte; 250 Unternehmen

Organisator? Katholische Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3.

Interesse? www.72h.at

Wer? Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren, unabhängig von Herkunft und Religion

Projektanmeldung: ab sofort bis zum 09.09.2014 auf www.72h.at

Teilnahmeanmeldung Jugendliche: 05.06.- 30.09.2014 auf www.72h.at