Pressemitteilung

25 Jahre FAIRTRADE Österreich – ein Rückblick mit Ausblick

Gleich zu Beginn des großen Jubiläumsjahres war FAIRTRADE beim österreichischen Bundesprä-sidenten zu Gast. Dr. Alexander Van der Bellen gratulierte unserem gemeinnützigen Verein zum erfolgreichen ersten Vierteljahrhundert. So wie er, unterstützt ein Großteil der heimischen Bevölke-rung die Ziele des fairen Handels. Mittlerweile kennen mehr als 90 Prozent FAIRTRADE und bringen dem Siegel ihr Vertrauen entgegen.

Im ganzen Land gibt es FAIRTRADE-Schools und FAIRTRADE-Gemeinden, die sich für mehr Gerechtigkeit stark machen. Ihnen und auch den FAIRTRADE-Partnerfirmen sowie engagierten Arbeitgebern waren darum die diesjährigen FAIRTRADE-Awards gewidmet. Die Preise haben das vielfältige Engagement sichtbar gemacht und jene Personen vor den Vorhang geholt, die uns oft schon seit Jahren tatkräftig unterstützen.

Zurück in die Zukunft

Das Jubiläumsjahr stand im Zeichen eines Rückblicks mit Ausblick, was vor allem im großen FAIRTRADE-Herbstkongress Ausdruck fand. So analysierte das Markt- und Meinungsforschungsinstitut Integral, welche Zielgruppen FAIRTRADE bereits anspricht und wen man künftig noch besser erreichen kann. Zudem erklärte Trendforscherin Hanni Rützler, welche Rolle Nahrungsmittel in unserer Gesellschaft einnehmen. Früher hat man sich darüber definiert, was man isst. Heute eher darüber, was nicht mehr auf den Teller kommt. Und morgen, da werden wir darüber reden, was gut zu denken is(s)t – zu diesem Ergebnis kommt Rützler und spricht FAIRTRADE für diese Entwicklung eine nicht unwesentliche Rolle zu. In FAIRTRADE sieht sie nämlich eine Vision für die Zukunft, mit der sich viele identifizieren können und die jeder ganz einfach unterstützen kann.

Und das es weiterhin tatkräftige Unterstützung braucht, trotz einer bisher positiven Entwicklung für den fairen Handel in Österreich, zeigte sich auch auf unserer Pressereise in das Ursprungsland des Kaffees. Nicht nur in Äthiopien, sondern international leiden Kleinbauernfamilien unter den schwachen Weltmarktpreisen von Kaffee. Eine Tatsache, über die auch unser diesjähriger Südgast, der FAIRTRADE-Kaffeebauer Lucas Silvestre aus Guatemala, bei seinem Österreichbesuch berichtete.

Weg weiter gemeinsam gehen

Auch bei Kakao und anderen Rohstoffen ist der Preisdruck groß und der Anteil fair gehandelter Waren trotz solidem Wachstums von FAIRTRADE nach wie vor klein. Es gibt also viel zu tun, um in den nächsten 25 Jahre weitere Schritte hin zu besseren Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im globalen Süden zu setzen und existenzsichernde Einkommen und Löhne zu erreichen. In diesem Sinne starten wir voller Tatendrang in das nächste Vierteljahrhundert und danken allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die uns auf unserer Reise begleitet haben und weiter begleiten.

Weitere Infos zu Veranstaltungen und Highlights im Jubiläumsjahr finden Sie hier.

Fotos können Sie hier downloaden: www.fairtrade.at/newsroom/presse/pressebilder.html

Presse- und Fotorückfragen aus Österreich:

Mag. Veronika Polster
veronika.polster@fairtrade.at
Tel: + 43 1 533 09 56 DW 12
Mob.: +43 664 821 00 91

Mag. Bernhard Moser
bernhard.moser@fairtrade.at
Tel: + 43 1 533 09 56 DW 29
Mob.: +43 664 526 74 65

Mag. Peter Ehrenberger
peter.ehrenberger@fairtrade.at
Tel: + 43 1 533 09 56 DW 26
Mob.: +43 660 380 72 80