Existenzen sichern im Kakao-Anbau

Menschen, die arbeiten, sollen ein existenzsicherndes Einkommen (Living Income) erhalten, um ein selbstbestimmtes und gutes Leben führen zu können. Das ist die Grundidee von FAIRTRADE. Um das zu erreichen, sind unterschiedliche Maßnahmen notwendig.

Weltweit wird Kakao von Kleinbauernfamilien angebaut. 70 Prozent der internationalen Ernte stammen aus den west- afrikanischen Ländern Côte d’Ivoire und Ghana. Die große Mehrheit der Kakaobauernfamilien in dieser Region lebt weit unterhalb der Armutsgrenze und insbesondere in Westafrika gehört ausbeuterische Kinderarbeit zum traurigen Alltag. Obwohl Schokoladeunternehmen seit Jahren mehr Nachhaltigkeit versprechen, hat sich die Situation der Kakao-Kleinbauernfamilien kaum verbessert. Durch einen Einbruch des Kakaopreises, der im Herbst 2016 begonnen hat und nach wie vor andauert, hat die Armut vieler Kleinbauernfamilien sogar zugenommen. Auch das Versprechen, die schlimmsten Formen der Kinderarbeit bis 2020 um 70 % zu reduzieren, werden die Schokoladehersteller nicht einlösen können.

Im Jahr 2016 hat FAIRTRADE International die Organisation True Price damit beauftragt, die Einkommenssituation von FAIRTRADE-Kakao-Kleinbauernfamilien in der Elfenbeinküste zu untersuchen. Erstmals wurden umfangreiche Daten von mehr als 3.000 FAIRTRADE-Bauernfamilien aus insgesamt 23 Kooperativen erhoben, die im Durchschnitt seit vier Jahren im FAIRTRADE-System sind. Die Ergebnisse zeigen akuten Handlungsbedarf auf:

  • die Kakaobauernfamilien können durchschnittlich nur 28 Prozent ihrer Ernte zu FAIRTRADE-Bedingungen verkaufen
  • die Einnahmen aus dem Kakaoanbau machen aber durchschnittlich 74 Prozent des Einkommens der Bauernfamilien aus – die Abhängigkeit von diesem Rohstoff ist also groß
  • insgesamt leben 58 Prozent der Kleinbauernfamilien nach wie vor unter der Armutsgrenze

Um dieser schwierigen Situation nachhaltig zu begegnen, setzt FAIRTRADE auf ein Massnahmen-Paket, das den Kakaokooperativen helfen soll, ihr Potential besser auszu- schöpfen und Hilfe auf unterschiedlichen Ebenen ermöglicht.

Lesen Sie hier das gesamte Fact Sheet zum Thema "Living Income - Kakaostudie zeigt Handlungsbedarf (PDF)".