Gastronomie-Tipps

Geniessen auf die faire Art

Mit FAIRTRADE-Produkten können Restaurants, Hotels, Kantinen oder Kaffeehäuser die Wünsche ihrer Gäste erfüllen, auf Qualität setzen und gleichzeitig mit Genuss etwas Gutes tun. Zahlreiche Gastronomiebetriebe haben sich bereits für FAIRTRADE entschieden und machen von dem vielfältigen fairen Gastronomieangebot Gebrauch. Lust sich mit einem Gericht mit Zutaten aus fairem Handel verwöhnen zu lassen? 

Unser Tipp des Monats:

Das elegante Wiener Restaurant Stefanie auf der Taborstraße 12, im ältesten Hotel Wiens, dem Hotel Stefanie, tischt ab Mitte Juli bis Ende August abends im Rahmen der Kampagne „Wir kochen fair“ ein FAIRTRADE-Menü auf. Vom bunten FAIRTRADE Quinoa-Salat mit Ziegenfrischkäse hin zur FAIRTRADE Kokos-Bananenschnitte – Gäste können hier ein 4-gängiges Menü, wahlweise mit Weinbegleitung, genießen. Die Speisen können auch einzeln bestellt werden. Dabei zeigt das Restaurant Stefanie auf, dass regional und FAIRTRADE kein Widerspruch sein müssen, sondern Hand in Hand gehen können. So stammt beispielsweise das Rindfleisch für die Beiriedschnitte aus Österreich, während die Kokosmilch und der Quinoa aus sogenannten Entwicklungsländern kommen und fair gehandelt sind. Regionale Spitzenküche trifft auf internationale FAIRTRADE-Produkte - Schmankerlküche im Herzen Wiens. Am 16. Juli geht es los.

Nähere Infos dazu gibt es unter: https://www.schick-hotels.com/restaurant-stefanie/index.html


Alle Gastro-Tipps finden Sie in unserem Archiv.

Nutzen Sie auch unseren Gastro-Finder, um zu erfahren, wo genau Sie in den Genuss einer fairen Bewirtung kommen: Alles in Ihrer Nähe.